Prüfungen: gut vorbereitet, gut durchgekommen, gut weitermachen

 „Man lernt nicht für die Prüfung, sondern für das Leben“ – doch zuerst müssen die Auszubildenden die Ausbildung erfolgreich abschließen und dazu müssen Prüfungen erfolgreich abgelegt werden. Je „normaler“ Sie Ihren Auszubildenden oder Schülern die Prüfung nahebringen, desto ruhiger und bewusster gehen diese in die Prüfung. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass die Prüfung den Auszubildenden nicht gleichgültig ist.

 

Eine gute Kooperation und Absprache zwischen den Lernorten Betrieb und Schule hilft die Hürden einer Prüfung leichter zu nehmen. Wie Prüfungen erfolgreich vorbereitet werden können, ist Thema dieser Expertennachmittage der LAG Hauswirtschaft in Baden-Württemberg.

Weitere Themen des Nachmittags sind:

·         Informationen rund um das Thema Prüfung

 

·         Prüfungsvorbereitung und Prüfungsorganisation

 

·         Lerntypen und die zu ihnen passenden Lernmethoden

 

·         So wird die Angst zum Ansporn - der richtige Umgang mit der Prüfungsangst

 

Orte und Termine

          7. Oktober Offenburg, Haus- und Landwirtschaftliche Schule

         18. Oktober Göppingen, Justus-von-Liebig-Schule

         21. Oktober Heilbronn, Peter-Bruckmann-Schule

 

Kosten1
5 Euro für Azubis, ansonsten 30 Euro pro Person, die wir vor Ort erheben.

 

 

Download
Expertennachmittage2019.docx
Microsoft Word Dokument 46.1 KB